Artur Loginov

Marbella Goldene Meile Die berühmteste Gegend von Marbella.

Von Artur Loginov auf
Marbella Goldene Meile

Die Goldene Meile von Marbella ist das Juwel von Marbella und eines der ersten Dinge, die einem in den Sinn kommen, wenn man von dieser Stadt spricht. Bereits in den 1950er Jahren wurde der berühmte Streifen zu einem Symbol für ultimativen Luxus und Exklusivität. In diesem ausführlichen Reiseführer erfahren Sie alles, was Sie über diese glamouröse Gemeinde wissen müssen.

Was ist die Goldene Meile von Marbella?

Die Goldene Meile von Marbella ist eine Promenade, die sich über 5 km entlang der Küste von Marbella erstreckt und von Puerto Banus bis zum Piruli reicht. Der Piruli ist eine Art Monolith, der an einen Leuchtturm erinnert. Für viele ist er das Wahrzeichen von Marbella und erinnert an die Ästhetik, die der ehemalige Präsident Jesus Gil nach Marbella brachte.

Die Goldene Meile von Marbella ist aufgrund ihrer Nähe zum Strand eine sehr prestigeträchtige Gegend, weshalb Immobilien in dieser Gegend besonders begehrt sind. Sie beherbergt einige der besten 5-Sterne-Hotels von Marbella, wie das Marbella Club Hotel und das Puente Romano Resort, sowie viele Michelin-Sterne-Restaurants und -Annehmlichkeiten. Schon der Name deutet auf das Prestige hin, das die Promenade genießt, denn viele der traditionsreichsten Unternehmen haben ihren Sitz auf der Goldenen Meile von Marbella.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Goldene Meile von Marbella nicht als Stadtteil klassifiziert ist, wie es in Nueva Andalucia oder Marbella der Fall ist. Es handelt sich lediglich um einen Namen für den Streifen und die umliegenden Gebiete. Interessanterweise haben die Menschen in Marbella ihre eigenen Vorstellungen davon, was als Goldene Meile von Marbella gilt und was nicht. So betrachten manche die Sierra Blanca als Teil der Goldenen Meile von Marbella, obwohl sie ziemlich weit von der eigentlichen Meile entfernt ist. Nagueles, Puente Romano, Lomas de Marbella Club, La Carolina, El Vicario, Monte Paraiso und El Capricho sind Teilgebiete der Goldenen Meile.

Luftaufnahme der Goldenen Meile von Marbella vom Meer aus.

Für die Zwecke dieses Gebietsführers wird die Goldene Meile in drei Untergebiete aufgeteilt:

Gebiet A umfasst die Goldene Meile von Marbella vom Strand bis zur N-340 und behandelt Gebiete wie Puente Romano und Marbella Club.

Gebiet B betrifft die gesamte Strecke von der N-340 bis zur AP-7, also Gebiete wie Monte Paraiso, La Carolina und Lomas de Marbella Club.

Gebiet C umfasst alles, was sich über die AP-7 hinaus erstreckt, also Gebiete wie Sierra Blanca und Nagüeles.

Für diejenigen, die mehr über die Region Sierra Blanca erfahren möchten, haben wir auf unserer Website einen Reiseführer über diese Region.

Wo liegt die Goldene Meile von Marbella?

Die Goldene Meile von Marbella verläuft entlang der Küste und ist von üppigen Palmen gesäumt, was dieser Straße ein kalifornisches Flair verleiht. Die Goldene Meile von Marbella erstreckt sich bis in die Hügel von Marbella, in Gebiete wie Nagueles, Sierra Blanca, Cascada de Camojan und Marbella Hill Club. Es versteht sich von selbst, dass Immobilien an der Goldenen Meile exklusiv und sicher sind und ein Leben voller Ruhe und Eleganz ermöglichen.

Die Goldene Meile von Marbella ist leicht über die Küstenstraßen A-7 und N-340 sowie die Mautstraße AP-7 zu erreichen, und der Flughafen von Málaga ist 54 km entfernt. Innerhalb von 5 Minuten sind Sie in der Altstadt von Marbella, wo Sie die reiche Geschichte Marbellas erleben, typische mediterrane Gerichte genießen und die schönen Straßen erkunden können. Dank der schönen Promenade, die die Goldene Meile umschließt, können Sie Marbella auch zu Fuß erkunden.

Entfernungen zu wichtigen Orten an der Küste:

  • Flughafen Malaga: 54km, 37 Minuten Fahrt
  • Flughafen Gibraltar: 69 km, 1 Stunde Fahrt
  • Marbella Zentrum: 3,3 km, 8 Minuten Fahrt
  • Malaga Stadt: 61 km, 43 Minuten Fahrt
  • Estepona: 27 km, 27 Minuten Fahrt
  • Puerto Banus: 4,6 km, 8 Minuten Fahrt

Für diejenigen, die mehr über Marbella erfahren möchten, haben wir einen Abschnitt mit Leitfäden über die besten Lagen von Marbella.

Grafische Karte mit den ausgewiesenen Bereichen der Goldenen Meile von Marbella.

Was ist die Geschichte der Goldenen Meile von Marbella?

Die Geschichte der Goldenen Meile von Marbella begann 1954, als Prinz Alfonso de Hohenlohe mit dem Bau des legendären Marbella Club Hotels begann. Es wurde 1976 eingeweiht. Zu dieser Zeit war es der Höhepunkt der Elite von Marbella, und viele Prominente und Adelige verbrachten hier ihren Urlaub. Die Gegend wurde immer beliebter, und im Gegenzug begann die Erschließung der umliegenden Gebiete. Das Prestige lebt auch noch über 60 Jahre später weiter, denn einige der Reichen und Berühmten der Welt haben hier ihre Häuser. Jason Statham, Sylvester Stallone und Michelle Obama sind nur ein kleiner Teil der langen Liste von Berühmtheiten, die Marbella als Sommerfrische gewählt haben.

Marbella Club Hotel, erbaut 1954 von Alfonso de Hohenlohe

Wie groß ist die Goldene Meile von Marbella?

Das Gebiet A der Goldenen Meile von Marbella, das vom Strand bis zur N-340 reicht, erstreckt sich über einen großen geografischen Bereich entlang der Küste. Er gilt als der östliche Teil der Goldenen Meile, ein Gebiet, in dem sich einige der exklusivsten Einrichtungen und Immobilien befinden. Das berühmte Marbella Club Hotel und das Puente Romano Resort befinden sich in der Zone A, zusammen mit vielen Möglichkeiten für Gastronomie und Unterhaltung. Dieser Bereich, der als Strandabschnitt gilt, liegt auf flachem Land und ist dichter mit Häusern besiedelt, von denen viele einen direkten Zugang zum Strand haben.

Das Gebiet B der Goldenen Meile von Marbella erstreckt sich von der N-340 bis zur AP-7 und umfasst Gemeinden wie Monte Paraiso, El Vicario, Las Lomas de Marbella Club und viele andere. Geografisch gesehen beginnt sie sich in Richtung der Berge auszudehnen, befindet sich aber dennoch in unmittelbarer Nähe zum Strand. Aus diesem Grund liegen die Häuser weiter auseinander und befinden sich in der Regel in Urbanisationen, auch wenn freistehende Villen nach wie vor häufig zu finden sind. Die meisten Grundstücke verfügen über eine gewisse Aussicht auf das Meer, bieten aber auch einen beeindruckenden Blick auf die Berge.

Das Gebiet C der Goldenen Meile von Marbella erstreckt sich über die AP-7 hinaus bis in die Berge. Sierra Blanca und Nagueles bilden zusammen mit anderen Gebieten dieses Gebiet. Hier sind die Grundstücke auf einem Berg gebaut, so dass die Gegend weniger dicht besiedelt ist und weiter auseinander liegt als in Gebiet B. Die Häuser in Gebiet C sind in der Regel recht groß, und man findet hier viele Villen. Es gibt aber auch einige Apartmentkomplexe. Dieses Gebiet ist eher ein Wohngebiet, in dem es nicht viele Annehmlichkeiten gibt. Dennoch ist alles in kurzer Zeit zu erreichen. Außerdem genießt man hier mehr Privatsphäre, allgemeine Sicherheit und atemberaubende Aussichten.

Grafische Darstellung der Größe der Goldenen Meile von Marbella und der geografischen Ausdehnung der einzelnen Zonen.

Wie viele Häuser gibt es an der Goldenen Meile von Marbella?

Die Goldene Meile von Marbella erstreckt sich über ein recht großes geografisches Gebiet, das jedoch nicht als Stadtteil bezeichnet werden kann. Außerdem gibt es unterschiedliche Auffassungen darüber, welche Gebiete zur Goldenen Meile von Marbella gehören, da es nicht nur unabhängige Villen gibt, sondern auch mehrere geschlossene Wohnanlagen, Urbanisationen und Apartmentkomplexe, die die Goldene Meile umfassen.

Daher ist es äußerst schwierig, die genaue Anzahl der Häuser zu bestimmen, die die Goldene Meile von Marbella ausmachen. Selbst wenn wir Gebiete wie Nagueles und Sierra Blanca ausklammern würden, wäre die Anzahl der Häuser immer noch schwer zu ermitteln.

Welche Art von Häusern findet man an der Goldenen Meile von Marbella?

In der Gebiet A, die direkt an der Küste liegt, gibt es viele Villen mit Zugang zum Strand und mehrere luxuriöse Apartmentkomplexe mit direktem Zugang zur Promenade und zum Strand. Die Häuser an der Strandpromenade sind in der Regel im traditionellen mediterranen Stil gehalten, der für seine klaren Linien, geschwungenen Bögen und warmen Farben bekannt ist. In letzter Zeit wurden auch modernere Villen gebaut. Da jedoch nur noch wenige Grundstücke zum Verkauf stehen, ist der Bau neuer Immobilien ein wenig eingeschränkt worden. Daher tendieren Architekten und Hausbesitzer dazu, ältere traditionelle Villen in einem zeitgemäßeren Stil umzugestalten. Natürlich haben diese Immobilien in der Regel einen großartigen oder manchmal sogar unverbaubaren Meerblick.

Blick auf das Meer von einem Anwesen in erster Reihe im Bereich A der Goldenen Meile von Marbella.

Das Gebiet B besteht größtenteils aus Urbanisationen, in denen Apartmentkomplexe und Stadthäuser vorherrschen. Auch diese sind im mediterranen Stil gehalten. Villen sind natürlich ebenfalls weit verbreitet und bieten viel Platz für einen Garten, was viele Menschen anzieht. Überall gibt es auch viele Apartmentkomplexe, von denen viele recht neu sind und somit einen modernen Stil aufweisen, der ein luxuriöses Gefühl vermittelt. Je nachdem, wo man sich in diesem Gebiet befindet, hat man sowohl Meer- als auch Bergblick.

Foto eines Anwesens in Gebiet B der Goldenen Meile von Marbella mit Blick auf die Berge.
Diese Villa in Area B gehört zu den Ausnahmen mit einem Preis von 35.000.000 €.

Das Gebiet C ist aufgrund seiner privilegierten Lage ein recht exklusives Gebiet. Hier haben die Villen Gärten mit privaten Pools und sind auf großen Grundstücken voneinander getrennt. Der Stil der Villen variiert je nach Eigentümer, wobei der mediterrane Stil vorherrscht. Moderne Villen und Penthäuser haben in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen.

Unten sehen Sie eine Immobilienbesichtigung, die wir in einer 17.950.000 € teuren Villa in Sierra Blanca im Bereich C der Goldenen Meile gefilmt haben.

Marbella Goldene Meile

Was kostet der Kauf eines Hauses in der Goldenen Meile von Marbella?

Die Goldene Meile von Marbella ist ein Gebiet mit vielen Wohnmöglichkeiten, die für alle Arten von Budgets geeignet sind, was zu einer breiten Preisspanne und damit zu einer höheren Nachfrage führt. Es ist jedoch zu beachten, dass die Immobilienpreise in Marbella eher am oberen Ende der Preisspanne liegen. Außerdem hängt der Immobilienpreis stark von der Lage an der Goldenen Meile ab. Auf dem aktuellen Markt gibt es eine Preisspanne von 500.000 € bis 35.000.000 €.

Das Gebiet A hat eine prestigeträchtige Lage und umfasst die Grundstücke in erster Reihe und in der Nähe der N-340 und Ricardo Soriano. Die Preise für Immobilien liegen hier im Allgemeinen zwischen 2.000.000 € und 10.000.000 €, wenn man auch Wohnungen berücksichtigt. Bei größeren Grundstücken liegt die Preisspanne bei 4.000.000 bis 10.000.000 €. Man darf jedoch nicht vergessen, dass in diesem Bereich der Goldenen Meile Gebiete wie Puente Romano liegen, in denen die Preise für Immobilien in erster Reihe über 10.000.000 € erreichen können. Außerdem können die Preise für Immobilien je nach Strandnähe und Aussicht variieren. Generell gilt: Je näher an der Küste und je besser der Meerblick, desto teurer.

Eines der teuersten Häuser, die an der Goldenen Meile von Marbella - und in ganz Spanien - zum Verkauf stehen, wird für 80.000.000 € angeboten. Casa Loriana ist eine grandiose Villa in der ersten Strandreihe, nur wenige Minuten vom Marbella Beach Club und dem Trocadero Beach entfernt. Sie verfügt über einen wunderschönen tropischen Garten mit Springbrunnen, Meerblick und zwei Swimmingpools. Der Besitzer ist das bekannte irische Wahrzeichen Michael Smurfit. Für das untere Ende der Preisskala können Immobilien wie Stadthäuser, Wohnungen, Penthäuser und kleinere Grundstücke erworben werden. Ihr Preis liegt zwischen 500 000 € und 5 000 000 €. Höhere Preise werden für Villen, Duplex-Penthäuser, große Grundstücke und Villen verlangt.

Das Gebiet B zeichnet sich durch größere Grundstücke, eine ruhigere Atmosphäre und größere Bauten aus. Die Preise für Immobilien schwanken hier stark, wobei Häuser je nach Größe des Grundstücks und Bauweise typischerweise zu Preisen zwischen 2.000.000 und 6.000.000 € auf dem Markt sind. Es gibt jedoch auch viele kleinere Stadthäuser und Wohnungen, die für weniger als 1.000.000 € zu haben sind. Allerdings gibt es derzeit ein Haus auf dem Markt, das für einen höheren Preis gehandelt wird; ein Haus in diesem Gebiet ist beispielsweise für 35.000.000 € gelistet, so dass man sich vorstellen kann, wie vornehm die Lage ist und wie vielfältig die Objekte sind.

Im Bereich C befinden sich die größten Grundstücke und die prächtigsten Häuser der Goldenen Meile. Dieser Bereich der Goldenen Meile ist für seine Exklusivität bekannt und ist im Allgemeinen der teuerste Bereich für den Kauf einer Immobilie, mit Preisen zwischen 2.000.000 € und 30.000.000 €. In der Regel liegen die Preise für Immobilien, einschließlich Wohnungen, jedoch zwischen 2.000.000 € und 10.000.000 €. Die Preisspanne variiert beträchtlich, da es sich um ein riesiges Gebiet handelt, in dem viele Immobilien zu finden sind, von Wohnungen bis hin zu Villen. Der Bereich C umfasst die prestigeträchtigen Urbanisationen Sierra Blanca, Nagüeles und Cascada de Camojan, wo Drumelia viele Immobilien mit einem Preis von über 20.000.000 € verkauft hat, wie zum Beispiel El Nido, La Favorita und El Cortijo. Wie in Gebiet A gilt auch hier: Je besser die Aussicht, je mehr Privatsphäre und je größer die Immobilie, desto höher der Preis. Es muss erwähnt werden, dass, obwohl derzeit keine Immobilie für über 30.000.000 € gelistet ist, es in der Vergangenheit Immobilien mit Preisen von 40.000.000 € und mehr gab. 

Grafik, die die typische Preisspanne für eine Immobilie an der Goldenen Meile von Marbella aufschlüsselt.

Was kostet der Kauf eines Grundstücks in der Goldenen Meile von Marbella?

Die Goldene Meile von Marbella umfasst ein weites Gebiet und ist kein eigenständiger Bezirk, was zu einer großen Preisspanne für Grundstücke führt. Es ist wichtig, dies zu bedenken, da es sich lediglich um eine Schätzung handelt.

Der günstigste Preis für ein Grundstück in der Goldenen Meile von Marbella liegt bei 500 € pro Quadratmeter und kann bis zu 2000 € pro Quadratmeter betragen.

Derzeit liegt der Mindestpreis für ein Grundstück bei 500.000 €, was einem Quadratmeterpreis von 500 € für ein 1000 m2 großes Grundstück entspricht. Allerdings befindet sich dieses Grundstück in einer weniger exklusiven Gegend der Goldenen Meile von Marbella und ist von der Größe her kleiner. Dies ist wahrscheinlich der günstigste Preis, den Sie für ein Grundstück an der Goldenen Meile von Marbella finden können. Am teuersten ist es mit 20.000.000 € in Sierra Blanca. Im Durchschnitt kostet ein Grundstück zwischen 2.000.000 und 3.000.000 €, aber das ist nur eine grobe Schätzung. Der Preis hängt immer davon ab, wo in der Goldenen Meile sich das Grundstück befindet.

Wie viel würde es kosten, ein Haus in der Goldenen Meile von Marbella zu bauen?

Aufgrund der Beschaffenheit der Goldenen Meile von Marbella lässt sie sich nicht als Bezirk einordnen, so dass es schwierig ist, die Kosten für den Bau eines Hauses zu bestimmen. Die Kosten für den Bau einer Immobilie hängen jedoch oft von der Größe des Grundstücks und seiner Lage ab. Im Durchschnitt muss man an der Goldenen Meile mit Kosten zwischen 500 und 2.000 Euro pro Quadratmeter Grundstück rechnen.

Nehmen wir an, Sie bauen ein 1.200 m2 großes Haus, das 3.000 € pro m2 kostet, auf einem 3.000 m2 großen Grundstück, das 1.500 € pro m2 kostet:

1.200 m2 x 3.000 € = 3.600.000 € für den Bau des Hauses. 

3.000 m2 x 1.500 Euro = 4.500.000 Euro für das Grundstück.

Das bedeutet, dass Sie 8.100.000 € für das Grundstück und den Bau der Immobilie ausgeben würden.

Dazu kämen noch 100.000 € für eine voll ausgestattete Küche und 100.000 € für die Gartengestaltung, also insgesamt 8.300.000 €.

Zusätzliche Kosten wie Architekt, Projektmanagement, Lizenzen, geologische Studien, technische Berichte, Genehmigungen und Steuern belaufen sich in der Regel auf 20 % der Baukosten = 720.000 €.

Der Bau eines Hauses an der Goldenen Meile würde also etwa 9.020.000 € kosten.

Dies ist jedoch nur eine Schätzung, da es schwierig ist, den Preis zu bestimmen, ohne die Lage an der Goldenen Meile von Marbella zu kennen. Diese Preise können je nach Lage der Immobilie stark schwanken.

Grafik, die die geschätzten Baukosten für ein 3000 m2 großes Grundstück und ein 1200 m2 großes Haus an der Goldenen Meile von Marbella aufschlüsselt.

Wo finden Sie Informationen über den Immobilienmarkt in der Goldenen Meile von Marbella in Echtzeit?

 

Suchen Sie nicht weiter!

Unser einzigartiger Market Watch gibt Ihnen einen detaillierten Überblick über die jüngsten Immobilienverkäufe in der Goldenen Meile von Marbella.

Jeder Eintrag bietet Ihnen ein echtes Verständnis der lokalen Markttrends und -dynamik und enthält eine Vielzahl von Daten, von der Art und Größe der Immobilie bis hin zum Angebotspreis, dem Verkaufsdatum und dem Quadratmeterpreis. Sie können Schwankungen beobachten, Preise vergleichen und ein gutes Gefühl für Immobilien in diesem speziellen Teil von Marbella bekommen.

Gehe zu MARKET WATCH für Goldene Meile Marbella

Hat die Goldene Meile von Marbella Meerblick?

Die Goldene Meile von Marbella wird vor allem wegen ihres Meerblicks geschätzt. Die Goldene Meile von Marbella bietet einen Lebensstil der Ruhe, des Komforts und der Opulenz.

Die Immobilien im Gebiet A liegen buchstäblich am Meer. Villen säumen die Promenade, und der Strand ist ihr Garten. Auch der Blick auf die Berge ist an der Goldenen Meile von Marbella von großer Bedeutung, da die meisten Immobilien einen direkten Blick auf das Meer und die Berge bieten, was das besondere Gefühl der Goldenen Meile von Marbella noch verstärkt.

Die Zone B bietet einen schnellen Zugang zum Strand, der nur einen kurzen Spaziergang oder eine kurze Autofahrt entfernt ist. Die Aussicht auf das Meer ist ebenfalls gegeben, da sie sich am Anfang eines Berghangs befindet, was die Aussicht zu einer der besten in Marbella macht.

Der Bereich C liegt etwa 300 m über dem Meeresspiegel, was einen direkten Meerblick von jedem Punkt aus ermöglicht. Der Panoramablick auf das Meer ist hervorragend. Von einigen Gebieten aus kann man sogar Gibraltar, Marokko und das Rif-Gebirge sehen, und die Strände der Goldenen Meile von Marbella sind überall sichtbar.

Meerblick von einer Villa in Sierra Blanca an der Goldenen Meile von Marbella

Ist die Goldene Meile von Marbella ein beliebter Ort zum Wohnen?

Aufgrund ihrer Nähe zu allem ist die Goldene Meile ein äußerst beliebter Ort für Hauskäufer. Die Tatsache, dass man mitten im Geschehen und inmitten der Schönheit Marbellas lebt, zieht viele Menschen an. Die Tatsache, dass die Gemeinde dem Strand am nächsten liegt, trägt ebenfalls zu ihrer Beliebtheit bei.

Darüber hinaus ist die Goldene Meile von Marbella eine Fußgängerzone, die das Gehen und Radfahren erleichtert, und verfügt gleichzeitig über Straßen, über die Autos jeden Punkt der Goldenen Meile erreichen können. Dieses Gleichgewicht zwischen beidem ermöglicht eine einfache Fortbewegung, da es sehr gut angebunden ist, was für den Kauf eines Hauses entscheidend ist. Auch die A-7, die N-340 und die AP-7 sind nahe und bequem zu erreichen.

Die Goldene Meile von Marbella hat den Ruf, der hochwertigste Ort in Marbella zu sein, was die Leute dazu veranlasst hat, hier Immobilien zu kaufen. Außerdem ist es ein sehr familienfreundliches Gebiet, da viele Familien hier ein Haus besitzen.

Wenn Sie mehr über die Vorteile einer Immobilie in Marbella erfahren möchten, sollten Sie unseren Blog lesen.

marbella luxusvillen goldene meile lifestyle

Was gibt es in der Goldenen Meile von Marbella zu tun?

Die Goldene Meile von Marbella ist das Herz des Geschehens. Sie ist voll von Annehmlichkeiten und Unterhaltungsangeboten, die Menschen jeden Alters ansprechen. Hier kann man zum Beispiel in allen möglichen Restaurants essen gehen, sei es thailändisch, japanisch, mediterran oder italienisch. Die Goldene Meile von Marbella beherbergt mehrere Michelin-Sterne-Restaurants und allgemein bekannte Trendrestaurants wie das Nobu. Für ein entspannteres Essenserlebnis säumen viele gemütliche Chiringuitos die Promenade, wo man bei einer frischen Meeresbrise zu Abend essen oder Snacks zu sich nehmen kann. Einige der exklusivsten Nachtclubs von Marbella befinden sich an der Goldenen Meile, wie La Suite, Momento, Olivia Valere und Mamzel, wo Sie die Nacht durchtanzen können. Die meisten dieser Einrichtungen befinden sich in der Nähe der Küstenstraße und gehören somit zum Bereich A.

Was die Aktivitäten betrifft, so bietet die Goldene Meile von Marbella für jeden Geschmack den perfekten Ort. Viele davon finden sich auch im Bereich A, da er direkt am Strand liegt. Man kann eine Vielzahl von Wassersportarten genießen, sei es Jetski, Paddleboarding oder Parasailing. Für diejenigen, die eine sportliche Betätigung suchen, bietet die Anlage Puente Romano einen fantastischen Tennisclub mit 8 Sandplätzen, 2 Plexiplätzen und einem Fitnessstudio. Wenn Sie kein Sportfan sind, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Das Six Senses SPA, das sich im Puente Romano Resort befindet, aber auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist, ist der perfekte Ort, um sich zu entspannen und Behandlungen zu erhalten, die Ihnen ein Gefühl von Pflege und Erfrischung vermitteln.

Nicht zu vergessen sind die Einkaufsmöglichkeiten, von denen es im Bereich A viele gibt. Viele internationale Designermarken haben hier ihre Läden und Luxusgeschäfte, wie z. B. Chanel. Kleine Boutiquen und Kunstgalerien säumen die Küstenstraße und bieten für jeden Geschmack das Passende.

Die Bereiche B und C sind wegen ihrer Möglichkeiten zum Radfahren und Joggen sehr beliebt, außerdem gibt es hier Naturparks und Naturschutzgebiete, in denen man sich frei bewegen kann. Sie bieten ein wunderschönes visuelles Erlebnis bei der Bewegung, vor allem, wenn man dem Motiv nachjagt.

Wenn Sie Empfehlungen für die besten Restaurants in Marbella haben möchten, lesen Sie bitte unseren Blog.

Luftaufnahme der Goldenen Meile von Marbella und des Berges La Concha vom Meer aus.

Wie sieht das Leben für Kinder an der Goldenen Meile von Marbella aus?

Kinder können an der Goldenen Meile von Marbella ein lustiges, actionreiches Leben erleben. Ob sie am Strand schwimmen oder im Pool planschen wollen, die Goldene Meile von Marbella bietet alles. Ein breites Angebot an Aktivitäten liegt ebenfalls in greifbarer Nähe und ist auch zu Fuß leicht zu erreichen. Dazu gehören unter anderem Wassersportmöglichkeiten, Spielplätze und eine Vielzahl von Cafés. Die Eltern können sich darauf verlassen, dass ihre Kinder sicher unterwegs sind, denn in allen Urbanisationen an der Goldenen Meile von Marbella gibt es Sicherheitsvorkehrungen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie das Beste aus der Natur in Marbella machen können, lesen Sie unseren Blog.

Schulen an der Goldenen Meile von Marbella

In der Goldenen Meile von Marbella gibt es zwei Schulen, beides Privatschulen, die eine britische Ausbildung anbieten. Beide befinden sich in Area C. Die Swans International School unterrichtet Kinder im Alter von 4 bis 18 Jahren, und die British International School of Marbella bietet Unterricht für Kinder im Alter von 2 bis 12 Jahren.

Zu den weiteren internationalen Schulen für Kinder im Alter von 4 bis 18 Jahren gehört die Laude San Pedro International, die entweder nach spanischem oder britischem Lehrplan unterrichtet und nur 7 km (oder 10 Autominuten) von der Goldenen Meile von Marbella entfernt ist. Das Aloha College ist 4 km entfernt, und das English International College liegt 15 km entfernt, in Richtung Elviria und Marbella Ost.

Die Sotogrande International School, die einzige Internatsschule an der Küste, ist 52 km entfernt, was einer Fahrzeit von 40 Minuten entspricht. Sie befindet sich in einer wunderschönen Gemeinde und die Schüler haben die Wahl zwischen einem Internat und einer Tagesschule.

Für die höhere Bildung gibt es die Marbella International University in den Hügeln der Goldenen Meile, wo Abschlüsse in den Bereichen Wirtschaft, Marketing und internationale Beziehungen erworben werden können. Les Roches, eine der weltweit besten Universitäten für Gastgewerbe und Hotelmanagement, befindet sich ebenfalls an der Goldenen Meile von Marbella. Das American College, das eine amerikanische Hochschulausbildung anbietet, befindet sich 6,3 km entfernt.

Die öffentlichen spanischen Schulen an der Goldenen Meile von Marbella sind ebenfalls erwähnenswert. Die bekannteste ist die IES Guadalpin, die Grund- und Sekundarschulbildung sowie das Abitur und weiterführende Studien in Fächern wie Produktion und Wirtschaft anbietet. Der Unterricht wird in spanischer Sprache abgehalten.

Wenn Sie mehr über das Bildungswesen in Marbella erfahren möchten, haben wir einen Artikel auf unserer Website.

International School Swans in Sierra Blanca Marbella
Swans International School Sierra Blanca Marbella

Wie nah ist die Goldene Meile von Marbella an Marbella und seinen Annehmlichkeiten?

Die Goldene Meile von Marbella bietet alle Annehmlichkeiten, die man braucht, und der Strand liegt direkt vor der Tür. Restaurants, Geschäfte und Unterhaltungsmöglichkeiten sind über die Promenade zu Fuß zu erreichen. Im Grunde genommen ist alles, was Sie brauchen, nur 10 Minuten entfernt.

Die Altstadt von Marbella ist nur fünf Autominuten entfernt, und Puerto Banus, das Zentrum der Eleganz, ist nur acht Autominuten entfernt. Hier findet man eine Reihe von Boutiquen, wie Louis Vuitton, Tom Ford, Hermes und Versace. In Puerto Banus gibt es viele gehobene Restaurants mit einer großen Auswahl an Gerichten, in denen man die Gastronomie mit einem schönen Blick auf den Hafen genießen kann. Hier finden Sie auch El Corte Ingles, ein luxuriöses Einkaufszentrum mit Marken wie Dolce & Gabbana, Carolina Herrera und Isabel Marant. Im Inneren befindet sich auch ein Lebensmittelgeschäft mit einer großen Auswahl an Produkten, darunter auch solche, die auf einen gesunden, biologischen Lebensstil zugeschnitten sind. El Corte Ingles verfügt auch über Abteilungen, in denen man Dinge des täglichen Bedarfs wie Sportartikel und Haushaltswaren kaufen kann.

San Pedro de Alcantara liegt ebenfalls in der Nähe, wenn Sie die spanische Seite von Marbella kennen lernen möchten. Es ist ein großartiger Ort für Familien, da der Boulevard eine ruhige Gegend ist, in der Kinder spielen können. Die römischen Ruinen sind ebenfalls ein interessanter Ort, da sie viel Geschichte bergen.

  • Entfernungen zu Annehmlichkeiten:
  • Kaufhäuser El Corte Ingles - 3 km und 8 km, 4 bzw. 12 Minuten Fahrt
  • Tennisclub Manolo Santana - 4 km, 7 Minuten Fahrzeit
  • Golf Valley of Nueva Andalucia - 5 km, 10 Minuten Fahrtzeit
  • Boulevard von San Pedro de Alcantara - 8,5 km, 10 Minuten Fahrtzeit
  • Marbella Zentrum - 3,3 km, 8 Minuten Fahrtzeit
  • Malaga Stadt - 61km, 43 Minuten Fahrtzeit
  • Estepona - 27km, 27 Minuten Fahrtzeit
  • Puerto Banus - 4.6km, 8 min Fahrtzeit
Grafik, die Marbellas Goldene Meile sates ist bequem in der Nähe von allen Annehmlichkeiten, mit Entfernungen zu besagten Annehmlichkeiten.

Wer lebt auf der Goldenen Meile von Marbella?

Viele der Reichen und Berühmten der Welt sind vom Lebensstil an der Goldenen Meile von Marbella angetan und haben in dieser Gegend Häuser gekauft. Die Goldene Meile von Marbella ist ein sehr familienfreundlicher Ort, an dem viele ihre Kinder großziehen wollen. Sie ist nach wie vor eine internationale Gemeinschaft, in der Einwohner mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund zusammenleben. Zu den großen Namen, die Häuser an der Goldenen Meile von Marbella besitzen, gehört Prinz Fahd von Saudi-Arabien, der ein Grundstück an der Goldenen Meile von Marbella neben der von Saudi-Arabien finanzierten und nach dem ersten Monarchen, König Abdul Aziz, benannten Moschee erworben hat. Es wurde eine Nachbildung des Weißen Hauses gebaut, so dass die saudische Königsfamilie häufig zu Besuch kommt. Simon Cowell, ein britischer Fernsehstar und Plattenproduzent, besitzt eine Villa an der Goldenen Meile von Marbella in der Nähe der Sierra Blanca. Auch Sir Alan Sugar besaß eine Villa in erster Reihe an der Goldenen Meile von Marbella in Puente Romano.

Welches sind die berühmtesten Häuser an der Goldenen Meile von Marbella?

Die Goldene Meile von Marbella beherbergt einige der prächtigsten und luxuriösesten Häuser an der Küste. Um nur einige zu nennen: El Nido in Cascada de Camojan mit einem Preis von 21.900.000 € wurde im Mai 2022 an einen Direktkunden verkauft. Dieses Haus war sehr beliebt, da es durch unsere Marketingmaßnahmen in den sozialen Medien viel Aufmerksamkeit erregte. Eine weitere Villa in Nagueles mit dem Namen El Cortijo zum Preis von 29.000.000 € wurde im Oktober 2022 verkauft; dieses Haus gilt aufgrund der Größe des Grundstücks und seiner prestigeträchtigen Lage an der Goldenen Meile von Marbella als ein Juwel in Marbella.

Marbella Goldene Meile

Mehrere andere Häuser an der Goldenen Meile von Marbella erhielten viel Aufmerksamkeit in den Medien, insbesondere auf sozialen Plattformen. Ein Publikumsliebling aus aller Welt ist die Villa Symphony, die zum Preis von 13.500.000 € von Drumelia verkauft wurde. La Favorita, die im September 2022 von Drumelia an einen Direktkunden verkauft wurde, wurde mit 19.000.000 € bewertet. Forbes schätzte die Villa Ricotta auf 40.000.000 €, die Drumelia verkaufte.

Ist die Goldene Meile von Marbella sicher?

Die Goldene Meile von Marbella ist frei befahrbar, da sie eine sehr wichtige Straße ist, um sich in Marbella zu bewegen. Einige Wohngebiete sind jedoch tagsüber und nachts durch Schranken geschützt und werden von Sicherheitsknotenpunkten überwacht. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen werden auf der gesamten Goldenen Meile von Marbella streng eingehalten, und es gibt mehrere Blitzer. Die Höchstgeschwindigkeit betrug früher 80 km/h, wurde aber vor kurzem auf 50 km/h herabgesetzt, um Verkehrsunfälle zu vermeiden.

Da die Goldene Meile von Marbella so nahe am Zentrum von Marbella liegt, gibt es in der Gegend viele Polizeistationen, so dass im Notfall schnelle und effiziente Hilfe gewährleistet ist. Außerdem fährt die örtliche Polizei routinemäßig durch die Goldene Meile.

Die Goldene Meile von Marbella ist auch eine Fußgängerzone, so dass man die Straßen der Goldenen Meile gefahrlos zu Fuß, mit dem Fahrrad oder beim Laufen begehen kann. Geschlossene Wohnanlagen an der Goldenen Meile von Marbella verfügen über einen eigenen Sicherheitsdienst und einen Wachdienst vor Ort. Die Villen an der Strandpromenade werden durch Tore und individuelle Eingänge geschützt.

Wenn Sie mehr über die Sicherheit in Marbella oder die medizinische Versorgung in Marbella erfahren möchten, sollten Sie unseren Blog lesen.

Marbella Golden Mile Dron Photo

Welches ist die führende Agentur an der Goldenen Meile von Marbella?

Drumelia ist das führende Immobilienbüro in Marbella und verfügt über langjährige Erfahrung in der Betreuung von Käufern und Verkäufern von Immobilien an der Goldenen Meile von Marbella. Drumelia ist führend im Verkauf an der Goldenen Meile, da wir derzeit über 100 Immobilien an der Goldenen Meile zum Verkauf anbieten, von Baugrundstücken bis hin zu bezugsfertigen Luxusvillen. Wir sind hier, um Sie bei Ihrer Suche zu unterstützen und Sie durch Ihren Kauf- oder Verkaufsprozess zu führen.

Drumelia ist nicht nur führend auf dem Markt für Luxusimmobilien in Marbella, sondern auch ein Experte darin, Kunden beim Kauf und Verkauf hochwertiger Immobilien an der Goldenen Meile von Marbella zu helfen. Wir haben mehr als 50 beeindruckende Immobilien in der Gemeinde verkauft, wie z.B. ein klassisches Herrenhaus, das von Forbes auf 40.000.000 € geschätzt wird, die Villa Symphony für 13.500.000 €, El Nido in Cascada de Camojan für 21.900.000 €. El Cortijo, ein Herrenhaus in Nagueles, wurde mit 29.000.000 € angesetzt. Was die Grundstücke betrifft, so wird Picos de Sierra Blanca jährlich an Starlite vermietet und ist ein exklusiv mit Drumelia unterzeichnetes Grundstück im Wert von 20.000.000 €. Drumelia hat einige der besten Grundstücke exklusiv in der Goldenen Meile von Marbella gelistet.

Drumelia ist immer bereit, Ihnen bei Ihren Immobilienbedürfnissen zu helfen. Egal, ob Sie eine Immobilie kaufen oder verkaufen möchten, wir werden Sie durch jeden Schritt des Prozesses begleiten. Wir verfügen über eine umfangreiche Immobiliendatenbank sowie über beispiellose Marketingstrategien und ein weltweites Publikum auf mehreren Social-Media-Plattformen. Drumelia ist auf dem Immobilienmarkt der Goldenen Meile sehr aktiv und hat eine Liste von Kunden, die eifrig nach Immobilien in diesem Gebiet suchen. Wenn Sie also eine Immobilie an der Goldenen Meile kaufen oder verkaufen möchten, sollten Sie sich unbedingt mit ihr in Verbindung setzen.

In unserem Blog erfahren Sie mehr über die Rekordumsätze von Drumelia.

Wissenswertes über die Goldene Meile von Marbella

  • In den 50er Jahren besuchten berühmte Schauspielerinnen wie Audrey Hepburn oft die Goldene Meile und verbrachten hier ihre Sommer.
  • In den 1970er Jahren wurden an der Goldenen Meile der Al-Riyad-Palast und die Moschee gebaut, was dazu führte, dass der saudische König Fahd hier jeden Sommer zu Gast war.
  • Die Goldene Meile erhielt ihren Namen, weil sie anfangs nur eine Meile lang war und vom heutigen Marbella Club Hotel bis zum Puente Romano reichte.
  • Die Strände der Goldenen Meile sind mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, was bedeutet, dass sie eine Reihe von strengen Anforderungen erfüllen.
Artur Loginov
CEO & Partner Artur Loginov

Als spanischer Staatsbürger, der seit seiner Kindheit in Marbella aufgewachsen ist, fand Artur seine Berufung auf dem Luxusimmobilienmarkt seiner Heimatstadt.…

  • Essen & Trinken
  • Gesundheit & Wellness
  • Bildung
  • Einkaufen
  • Golf
  • Hotel

Immobilien zum Verkauf in der Goldenen Meile

Wir arbeiten täglich hart, um Ihnen jede gute Investition oder Luxusimmobilie, die auf dem Immobilienmarkt in Nueva Andalucia zum Verkauf steht, zu präsentieren. Hier finden Sie alle zum Verkauf stehenden Immobilien in der Goldenen Meile von Marbella.

Alle Immobilien ansehen